Queer Monday goes Queer Sofa – Teil 2

Anfangs hätten wir noch nicht gedacht, dass wir einen zweiten Queer Monday auf unseren Sofas, statt im Kino, verbringen würden. Und nun kommt es doch so und es werden vermutlich noch einige Queer Mondays im Kino ausfallen müssen. Da eigentlich am kommenden Montag unser Queer Monday stattfinden würde, haben wir  wieder ein Alternativprogramm für euch ausgesucht.

Wir haben auf unserer Internetseite ein Video für euch verlinkt, das ihr auf dem Sofa genießen könnt! Und zwar:

Carlas Wohnzimmer (2019)
(34 Min.; frei zugänglich)
Wie hat sich unser Geschlechterverständnis seit Anfang des 20. Jahrhunderts verändert? Dieser Film zeigt zeitgenössische Perspektiven durch Interviews mit trans* und nicht-binären Menschen, die in Berlin leben. Die Protagonist*innen reflektieren über die Vergangenheit und verbinden sie mit ihren gelebten Erfahrungen: Sie lesen Briefe von trans*Personen aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts vor und kommen darüber ins Nachdenken. Der Film ist im Rahmen der Ausstellung „TransTrans: Transatlantische Transgender Geschichte“ im Schwulen Museum Berlin entstanden.

Hier findet ihr unsere beiden Alternativprogramme vom April und vom März: https://cine-k.de/programm/veranstaltungen/11215.queer_monday_goes_queer_sofa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.